Lüttich Guillemins

Eröffnet wurde dieser Bahnhof am 1. Mai 1842. Damals war der Bahnhof aus Holz gebaut und in den Jahren 1863 und 1958 renoviert.  Nun muss man mit Bahnhöfen auch mit der Zeit gehen. Die Passagierströme stiegen, der Komfort war mangelhaft und  für die Fernzüge waren die Bahnsteige zu kurz. Man entschloss sich, den alten Bahnhof abzureißen und einen komplett Neuen zu bauen. Dieser wurde nach den Vorlagen des spanischen Stararchitekten Santiago Calatrava 1996 geplant und 2009 realisiert. 

Er ist ein wichtiger Knotenpunkt in der Region Wallonien, täglich passieren rund 500 Züge den Bahnhof.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.